Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen akzeptieren Sie, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.

Mr. Game&Watch
Das Logo Game&Watch
gameandwatch.ch

Die kultigen Nintendo Handheld-Spiele der 80er Jahre ...!

×

Hinweis

Das Forum ist im Lesemodus. Beiträge können gelesen, aber keine geschrieben werden.
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: G&W Artikel von undead

G&W Artikel von undead 18 Dez 2006 17:00 #310

  • gawaleus
  • gawaleuss Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1593
  • Karma: 40
  • Dank erhalten: 103
Hallo zusammen

Unser Forumsmitglied undead hat mir einen selbst verfassten Artikel geschickt, den ich hier veröffentlichen möchte und darf. Vielen Dank undead!

Anregungen und Ergänzungen dazu sind natürlich gerne willkommen! :-) )

- Patrick


Wir schreiben das Datum 28.04.1980, als der 1. Nintendo LCD Handheld das Licht der Welt erblickt. Der Name war schlicht "Ball"
Von Zeit zu Zeit bereicherte ihm Nintendo noch weitere Spielkameraden die Sogenannte Silver Editions, darunter Vermin, Judge, Fire usw.

1981 folgten noch die Gold Editions, unter anderem Lion, Manhole Helmet usw. bis Nintendo die 1. Game&Watch mit größerem Display rausbrachte, die Wide Screens mit dem sogar Fire nochmal neu rausgebracht wurde.

Die Panorama Screens kammen mit ganz Spezieler Klapp-Technik. Sie wurden in Farbe und Spiegelverkehrt herum auf einen Spiegel Projeziert sodas man alles von Spiegel aus sehen konnte. Davon gabs z.b. Popeye, Marios Bomb Away, Donkey Kong Circus. usw

Das Selbe wie bei den Panorama Screens mit den Spiegeln wurde auch bei den Table Top, Miniaturspielautomanten, verwendet. Sind somit die größsten G&W und davon gabs Snoopy, Popeye, Donkey Kong Jr. usw.

Die Super Color kammen 1984 in 2 Ausführungen, nämlich Crab Crab und Spitball Sparky, die eine Speziele Farbfolie hatten, womit die schwarzen LCD Flächen eingefärbt wurden.

Nicht nur ein Display, sondern mit gleich 2 wurde der Game&Watch Mario Bros und Donkey Kong ausgestattet, wo die Aktion auf beiden Displays ablief.

Dann wurden die 1. Game&Watch Micro vs Systems mit eigenen 2 Controllern Releast, darunter Boxing, Donkey Kong Hockey und Donkey Kong 3 mit dennen man sogar gegeneinader zocken konnte.

1986 kammen dann die (meiner Meinung) sehr schönen Crystal Screens raus, Super Mario Bros., Climber und Balloon Fight. Sie hatten alle ein Transparenstes Display, sodas man wärend des zockens hindurchsehen konnte.

Die New Wide Screen Serie, wo sich aus den selben G&W wie bei den Crystal Screens zusammensetzen, wurden 1988 rausgebracht.

Auch ein Schöner Game&Watch war Zelda Multiscreen August 1989 und wurde leider ein Verkaufs-Flop, da es schon The Legend of Zelda und Zelda 2 Links Adventure fürs NES gab. Spielerich ist er aber denoch nicht zu verachten.

Der letzte Game&Watch war Mario the Juggler, der dem allerersten Game&Watch Ball nachempfunden wurde. Er kam 1991 raus und ist daher auch ziemlich selten anzutreffen, da es schon lange den Game Boy gab und das SNES seinen Start hatte.

Alles in allem sind Game&Watch nicht nur sehr begerte Sammlerobjekte, sondern können viele heute noch Spass beim zocken machen, auf der Jagt nach dem Höhsten Highscore beispielsweise.

Ich hoffe dieser Bericht in die Welt der Game&Watch gefällt euch.

Autor: Undead
  • Seite:
  • 1