Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen akzeptieren Sie, dass wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern.

Mr. Game&Watch
Das Logo Game&Watch
gameandwatch.ch

Die kultigen Nintendo Handheld-Spiele der 80er Jahre ...!

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bald Kaputt

Bald Kaputt 11 Feb 2014 13:12 #6017

  • bhumiboltt
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo ihr lieben Sammler .
Ich habe eine Frage an euch.
Ich möchte eine Game & Watch Sammlung neu anfangen,6 Spiele habe ich schon.
Wie lange halten die Spiele .
Viele sind schon 30 Jahre alt ,geht das Innenleben den nicht bald kaputt.
Wie lange halten die Platinen und das ganze Elektrische .
Danke im vor raus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bald Kaputt 11 Feb 2014 15:23 #6018

  • juwelius
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Beiträge: 67
  • Karma: 3
  • Dank erhalten: 11
Hallo, ich versuch´Dir mal meine Sicht der Dinge darzustellen.
Wie so oft im Leben kommt es nicht nur auf das Alter, sondern auch auf die Pflege, Aufbewahrung, Abnutzung,... und solche Dinge an. Auch wenn das folgende jetzt "abgedroschen" klingt, finde ich, dass diese Spiele in Summe auch wieder einmal ein Beweis dafür sind, dass "die Dinge von früher viel mehr aushalten als neue, moderne Sachen". Wenn man sich eben vor Augen führt, dass die Spiele allesamt 30+ am Buckel haben, meistens doch mehr oder weniger stark bespielt sind, erkennt man, dass sie eigentlich sehr viel aushalten. Andererseits muss man sich schon auch bewusst sein, dass sie trotz allem, egal wie perfekt, makellos, schön sie aussehen mögen, doch von einem Tag auf den anderen schlapp machen können. Ich persönlich spiele sehr gerne damit. Daher versuche ich, sofern möglich, vor allem von meinen Lieblingsspielen, mindestens 2 Spiele zu haben, eben für den Fall, wenn eines einmal nicht mehr funktioniert. Dies ist natürlich bei "billigeren" Spielen, z. B. die meisten Multiscreens, leicht möglich. Happig wird´s dann bei den teureren wie Table Tops, Tropical Fish, Crystal Screens, Mario the Juggler (das ist ja preislich sowieso der Hammer). Bis zu einer gewissen Höhe gehe ich da preislich mit, aber ich zahle eben nicht jeden Preis dafür. Ein weiteres Dilemma: Einerseits wissen wir alle hier um den Sammlerwert der Spiele. Andererseits, beim Zerlegen eines Spiels wird man doch auch sehr schnell auf den Boden der Tatsachen geholt: Plastik, Gummi,... , also über den Materialwert darf man nicht allzu sehr nachdenken. Trotzdem liiiiiiiiiiiebe ich meine Spiele und hoffe eines Tages, mindestens 1 Exemplar jedes Spieles zu besitzen. Liebe Grüße an alle Sammler und Freunde dieses Forums!!!!!!!!!!!!! :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1: :mario1:
Folgende Benutzer bedankten sich: gawaleus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bald Kaputt 11 Feb 2014 15:33 #6019

  • gawaleus
  • gawaleuss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 1593
  • Karma: 40
  • Dank erhalten: 103
Da kann ich nur zustimmen!

Ein wirklich defektes Game&Watch hatte ich bisher eines.
Die halten sehr viel aus wenn man vernünftig damit umgeht.

Feinde solcher elektronischen Spiele sind hauptsächlich Feuchtigkeit, Sand/Staub, extreme Hitze und freier Fall auf den Boden.

Sind sie diesen nicht oder nur wenig ausgesetzt, werden die Game&Watch auch nach über 30 Jahren noch lange halten. :mario2:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gawaleus.

Bald Kaputt 12 Feb 2014 21:01 #6022

  • gameandwatch
  • gameandwatchs Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 337
  • Karma: 21
  • Dank erhalten: 107
Ich stimme grösstenteil überein mit den Aussagen, es gibt aber durchaus elektronische Bauteile in den G&W welche dann altersbedingt kaputt gehen, bestes Beispiel ist der Elektrolytkondensator (Verdunstung des Elektrolyts möglich), wobei auch hier gilt, je weniger in Betrieb desto besser, gleiches gilt natürlich auch für die Halbleiter (Lebensdauer oft in Schaltzyklen gerechnet), den Quarz schätze ich bis auf mechanische Belastung als extrem langlebig ein (der lebt wohl länger als wir ;)

Also ja, die vertragen so einiges, wenn man sorge dazu trägt, wobei elektronische Defekte nie ausgeschlossen werden können, vor allem dann, wenn man selber noch daran rumbastelt (auf ESD-Schutz achten (!), nicht alle Entladungen sind spürbar, die pcb's (Elektronik Platine) kann aber trotzdem schaden nehmen.

Ich denke auch, dass "früher" die Sachen noch so gebaut wurden, dass sie eben auch für eine "Ewigkeit" halten, auch eben bei Elektro-Waren, die kriegt man teilweise fast nicht kaputt, woran es liegt? Ganz einfach, man hatte damals viel weniger Kostendruck, es wurden sehr leistungsfähige und langlebige Teile verbaut, das "Design" war sehr robust ausgelegt (mit "Reserven"). Heutzutage musst du Geld verdienen und Kosten sparen. Mein altes Fixnet Telefon läuft immer noch, auch die ganzen Telefonanlagen bei den Providern, die laufen und laufen und laufen…. ;)

gameandwatch
Folgende Benutzer bedankten sich: juwelius

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gameandwatch.

Bald Kaputt 14 Feb 2014 21:35 #6028

  • bhumiboltt
  • Autor
  • Besucher
  • Besucher
Danke für eure antworten.
Eine Frage habe ich doch noch.
Gibt es für Glasvitrine eine Schutzfolie,das die kleinen Lieblinge nicht ihre Farbe verlieren.
Man müsste aber noch hinein schauen können.
Ich möchte die nicht in ein Dunkeln Schrank lagern, dann habe ich ja nichts davon.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1