Mr. Game&Watch
Weitersagen auf DeliciousWeitersagen auf FacebookWeitersagen auf Google PlusWeitersagen auf TwitterWeitersagen auf LinkedIn
Das Logo Game&Watch
gameandwatch.ch

Die kultigen Nintendo Handheld-Spiele der 80er Jahre ...!

tricOtronic FAQ
von Gawaleus

F. Was bedeutet tricOtronic?
A. Unter dem Namen tricOtronic wurden die Game&Watch in Deutschland herausgegeben.


F. Und wer gab diese Game&Watch als tricOtronic Games heraus?
A. Das war die Firma Bienengraeber in Hamburg. Bienengraeber war der Importeur und Distributor in Deutschland für die G&W Games.


F. Das war also nicht Nintendo?
A. Genau! Zuerst vertrieb Nintendo die Games von Japan aus, später dann bildete Nintendo Tochterniederlassungen in Europa und den USA. In Europa war das Nintendo of Europe (NOE), in den USA war es Nintendo of America (NOA).


F. Warum gründete Nintendo Tochtergesellschaften?
A. Die Gründung von Tochtergesellschaften auf anderen Kontinenten vereinfachte die ganze Organisation und die Suche nach geeigneten Distributoren, weil man ja "vor Ort" war.


F. In welchem Land gründete Nintendo NOE und wann?
A. Das war im Juni 1990 in Grossostheim, Deutschland.


F. NOE gibt es seit 1990, aber tricOtronic Games schon seit 1980... Wie kommt das?
A. Offensichtlich vergab Nintendo bereits 1980 die Vertriebsrechte an Bienengraeber. Wann genau und wie es dazu kam ist mir leider nicht bekannt.


F. Bienengraeber vertrieb die Game&Watch in Deutschland. Gibt es Infos zu dieser Firma?
A. Die Firma wurde von Harald Bienengraeber anfangs der 80er Jahre gegründet und spezialisierte sich auf den Vertrieb von Spielzeug. Bekannt und erfolgreich wurden sie vor allem durch den Vertrieb der Marken Nintendo, Gakken, Bandai, Captain Future- und Monchichi-Spielzeug, wobei der Vertrieb der Game&Watch ihr grösster Erfolg war. Bienengraeber hatte die exklusiven Vertriebsrechte für die vorher genannten Marken in Deutschland.


F. Woher kommt der Name tricOtronic?
A. Der Name wurde von Heinrich Winckelmann, Chef der Werbeagentur denken & machen erfunden. Winckelmann war auch verantwortlich für das Design der Verpackungen, die Übersetzungen der Anleitungen und für die Werbung der G&W Spiele. Aber im Gegensatz zu Distributoren anderer Länder, wurden die Games selbst nicht verändert. In England zum Beispiel hatten die Games das CGL -Logo aufgedruckt, in Australien war es das Logo der Firma FutureTronics. Es gibt aber kein Game mit dem tricOtronic Logo darauf!


F. Welche Game&Watch wurden als tricOtronic herausgegeben?
A. Aus folgenden Serien wurden die Games veröffentlicht:
- Silver Serie: 4 (alle ausser Flagman FL-02)
- Gold Serie: 3 (alle)
- Wide Screen Serie: 9 (alle ausser Egg EG-26)
- Multi Screen Serie: 6
- New Wide Screen Serie: 2

Insgesamt sind also 24 Spiele bekannt, die mit einer tricOtronic Verpackung erschienen sind:


Jolly Jongleur Ball AC-01Jolly Jongleur
Ball AC-01
Maulwurfsjagd (Vermin MT-03)Maulwurfsjagd
(Vermin MT-03)
Hilfe, es brennt! (Fire RC-04)Hilfe, es brennt!
(Fire RC-04)
Das Hammer-Duell (Judge IP-05)Das Hammer-Duell
(Judge IP-05)
Achtung Graben! (Manhole MH-06)Achtung Graben!
(Manhole MH-06)
Vorsicht Werkzeug! (Helmet CN-07)Vorsicht Werkzeug!
(Helmet CN-07)
Der Löwe ist los! (Lion LN-08)Der Löwe ist los!
(Lion LN-08)
Sprung in die Hölle (Parachute PR-21)Sprung in die Hölle
(Parachute PR-21)
Schnapp' den Schatz (Octopus OC-22)Schnapp' den Schatz
(Octopus OC-22)
Popeye's Bootsausflug (Popeye PP-23)Popeye's Bootsausflug
(Popeye PP-23)
Die verrückte Küche (Chef FP-24)Die verrückte Küche
(Chef FP-24)
Micky Maus im Hühnerstall (Mickey Mouse MC-25)Micky Maus im Hühnerstall (MC-25)Rettung im Sprungtuch (Fire FR-27)Rettung im Sprungtuch
(Fire FR-27)
Die lebende Brücke (Turtle Bridge TL-28)Die lebende Brücke
(Turtle Bridge TL-28)
Blockhaus in Flammen (Fire Attack ID-29)Blockhaus in Flammen
(Fire Attack ID-29)
Snoopy spielt Tennis (Snoopy Tennis SP-30)Snoopy spielt Tennis
(Snoopy Tennis SP-30)
Öl-Panik (Oil Panic OP-51)Öl-Panik
(Oil Panic OP-51)
Donkey Kong (Donkey Kong DK-52)Donkey Kong
(Donkey Kong DK-52)
Mickey&Donald (Mickey&Donald DM-53)Mickey&Donald
(Mickey&Donald DM-53)
Green House (Green House GH-54)Green House
(Green House GH-54)
Donkey Kong II (Donkey Kong II JR-55)Donkey Kong II
(Donkey Kong II JR-55)

Mario Brother's (Mario Bros. MW-56)Mario Brother's
(Mario Bros. MW-56)
Donkey Kong Junior (Donkey Kong Jr. DJ-101)Donkey Kong Junior
(Donkey Kong Jr. DJ-101)
Mario's Zement Fabrik (Mario's Cement Factory ML-102)Mario's Zement Fabrik
(Mario's Cement Factory ML-102)


F. Heissen die Games nun tricOtronic oder Super tricOtronic?
A. Beides! Nur bei den Spielen der Wide Screen Serie wurde der Zusatz Super hinzugefügt. Warum ist mir nicht bekannt, ebensowenig warum Super bei den späteren Serien wieder verschwand. Eine Ausnahme bildet hier das Game Donkey Kong Jr. DJ-101 aus der New Wide Screen Serie, dort taucht Super wieder auf.


F. Ich sehe da Boxen die einen Aufkleber haben. Was bedeutet das?
A. Vermutlich aus Kostengründen stellte Bienengraeber die Produktion der aufwändigeren und teueren tricOtronic-Verpackungen ein. Stattdessen wurden die Verpackungen mit einem tricOtronic-Aufkleber ausgestattet, was viel billiger war. Den Spielen waren aber weiterhin Anleitungen in Deutsch beigelegt. Kurios ist, dass es Spiele gibt, die in beiden Versionen erschienen sind. Es kann sein, dass es sich hier um verschiedene Ausgaben handelt, also dass vom gleichen Spiel später nochmals welche produziert wurden.
Zum Beispiel das Fire FR-27:


Fire FR-27Mit tricOtronic BoxFire FR-27Mit tricOtronic-Aufkleber

Bei der Schachtel links ist etwas besonders auffällig, denn sie enthält einen Fehler:
Das Fire hat nur zwei Buttons, abgebildet sind aber deren vier! Das aber nur so nebenbei...


Es gibt noch einige andere Games die sowohl mit echter tricOtronic Box als auch mit Aufkleber erschienen sind. Ich vermute, dass diese Spiele wegen der grossen Nachfrage später nochmals importiert und vertrieben wurden, aber diesmal mit dem günstigeren Aufkleber ausgestattet wurden.

Hier sind die mir bekannten Spiele mit Aufkleber:


Rettung im Sprungtuch (Fire FR-27)Rettung im Sprungtuch
(Fire FR-27)
Snoopy spielt Tennis (Snoopy Tennis SP-30)Snoopy spielt Tennis
(Snoopy Tennis SP-30)
Öl-Panik (Oil Panic OP-51)Öl-Panik
(Oil Panic OP-51)
Donkey Kong (Donkey Kong DK-52)Donkey Kong
(Donkey Kong DK-52)
Mickey&Donald (Mickey&Donald DM-53)Mickey&Donald
(Mickey&Donald DM-53)
Green House (Green House GH-54)Green House
(Green House GH-54)
Donkey Kong II (Donkey Kong II JR-55)Donkey Kong II
(Donkey Kong II JR-55)
Mario Brother's (Mario Bros. MW-56)Mario Brother's
(Mario Bros. MW-56)
Donkey-Kong Junior (Donkey Kong Jr. DJ-101)Donkey-Kong Junior
(Donkey Kong Jr. DJ-101)
Mario's Zement Farbrik (Mario's Cement Factory ML-102)Mario's Zement Farbrik
(Mario's Cement Factory ML-102)
Blockhaus in Flammen (Fire Attack ID-29)Blockhaus in Flammen
(Fire Attack ID-29)


F
. Gibt es noch mehr dieser Kleber?
A. Ja klar, sonst wäre es zu einfach... Vom G&W.ch Mitglied Istanbul erhielt ich einige Fotos, die Boxen mit einer weiteren Version der Kleber zeigen:

G&W Kleber


Donkey Kong (DK-52)Donkey Kong (DK-52)Oil Panic (OP-51)Oil Panic (OP-51)Mario Bros. (MW-56)Mario Bros. (MW-56)Super Mario Bros. (YM-105)Super Mario Bros. (YM-105)


F. Wann wurden die herausgegeben?
A. Das ist mir leider nicht bekannt. Eine logische Folge wäre, dass diese nach den zuvor beschriebenen Klebern herauskamen. Möglich ist, dass Bienengräber die Spiele wieder oder weiterhin importierte und sie mit einem noch billigeren Kleber ausstattete, also nicht mehr mit den grossen und farbigen Aufklebern.


F. Gibt es noch mehr tricOtronic Games?
A. Ja. Es gabe noch tricOtronic Spiele, bei denen aber nur eine Anleitung in Deutsch beigelegt war. Die Verpackung dieser Spiele unterschied sich nicht von den Standardversionen. Mir sind 13 Games bekannt, die zwar eine Standardschachtel hatten, aber eine deutsche Anleitung enthielten. Du findest diese in der FAQ über tricOtronic Anleitungen. Ob diese Spiele nun auch zu den "echten" tricOtronic gezählt werden (also zu denen mit tricOtronic-Verpackung) oder nicht ist Geschmackssache. Für mich gelten sie klar als tricOtronic!


F. Standardboxen aber mit deutscher Anleitung? Wieso das?
A. Dafür habe ich zwei Erklärungen:
Einerseits wurden die Game&Watch zu einem späteren Zeitpunkt offensichtlich nicht mehr von Bienengraeber vertrieben, sondern von der SISO Spielwaren GmbH & Co. in Nürnberg. Bienengraeber importierte dann die Spiele noch und SISO kümmerte sich um den Vertrieb.
Hier als Beweis die Anleitung zum Snoopy Tennis:


Import (und Vertrieb?) durch BienengraeberImport (und Vertrieb?) durch Bienengraeber Import (und Vertrieb?) durch Bienengraeber

Vertrieb durch SISOVertrieb durch SISOVertrieb durch SISO

Achte auch auf die Artikelnummer. Offenbar hat SISO die geändert!

Vom Game New Wide Screen Donkey Kong Jr. DJ-101 gibt es ebenfalls verschiedene Anleitungen und auch noch von anderen Games.
Das Thema Anleitungen habe ich in der FAQ über tricOtronic Anleitungen abgehandelt.

Zurück zu den Standardboxen mit deutscher Anleitung:
Die zweite Erklärung geht in eine etwas andere Richtung - nach Österreich! Dort wurden die Game&Watch von der Firma Stadlbauer vertrieben. Sie verkauften die Games ebenfalls mit deutscher Anleitung, liessen jedoch die Boxen unverändert. Bis auf ein paar wenige, diese tragen einen Aufkleber der Firma Stadlbauer. Also kamen Games mit deutscher Anleitung auch aus Österreich.

Und um die Sache noch etwas komplizierter zu machen: In Deuschland gab es noch einen Distributor: YENO GmbH in Hamburg!



Den Namen YENO habe ich bisher nur auf einer einzigen Anleitung gesehen. Einem Squish MG-61, datiert mit Copyright 1986. Hat von Euch jemand eine andere Anleitung auf der YENO zu finden ist?


F. Zuerst Bienengraeber, jetzt auch noch SISO, Stadlbauer und YENO. Wer waren die?
A. SISO: Mitte/Ende der 40er Jahre gründet Fritz Sieber die Firma SISO. Die Firma produzierte Nussknacker und Holzspielzeug für den Export nach Westdeutschland. 1959 siedelte der Firmengründer mit seiner Frau und seinen drei Kindern in den Westen nach Fürth über. Dort gründete er eine neue Holzspielzeugfirma, die er wieder SISO nannte. Später verkaufte er SISO erfolgreich an Bührmann-Tetterode in Holland und gründete die Firma Simba. Fritz Sieber starb achtzigjährig am 21. Januar 2004. Leider habe ich keine Infos über die Beziehung SISO zu Nintendo/Game&Watch.

Über die YENO GmbH konnte ich bisher leider nichts herausfinden, ausser dass es heute eine Yeno Elektronik GmbH, Weiterstadt gibt. Ob die mit der oben erwähnten YENO der 80er Jahre etwas zu tun hatten oder gar die selbe Firma ist, weiss ich nicht.

Stadlbauer ist ein Distributor für Spielzeugwaren in Österreich. Sie vertreiben die Waren ausser in Österreich auch in der Schweiz und in osteuropäischen Ländern. Die Firma wurde 1953 gegründet und es gibt sie heute noch. Ihre Website ist unter www.statdlbauer.at zu finden. Die bekanntesten Marken die sie vertreten sind Nintendo und Carrera. Stadlbauer vertreibt seit 1979 Produkte von Nintendo. Auch für den Vertrieb der beliebten MiniClassics ist Stadlbauer zuständig. Leider habe ich noch keine Informationen über die Beziehung zwischen Stadlbauer und Game&Watch.


Ich hoffe ich konnte mit dieser FAQ möglichst viele Eurer Fragen beantworten. Sicher bleiben viele weiterhin offen, aber vielleicht finden wir ja noch mehr über tricOtronic heraus ;-)

Hinweis: Ich habe die Informationen in dieser FAQ so gut wie möglich recherchiert. Dennoch kann ich nicht garantieren, dass alle korrekt und vollständig sind. Wenn Ihr Unstimmigkeiten entdeckt oder weitere Infos zu tricOtronic habt, dann würde ich mich über eine Kontaktaufnahme sehr freuen, vielen Dank!

Vielen Dank an:
Michael Panayiotakis, der mir einige seiner Fotos hier zur Verfügung gestellt hat. Seine Homepage: http://mpanayiotakis.proboards.com
G&W.ch Mitglied Istanbul für die zur Verfügung gestellten Fotos.